Große Stimme in St. Patrokli

Benefizkonzert unterstützt Orgelneubau

22.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Kirchhörde Eine große Stimme ist am Sonntag (3.6.) in der Patroklikirche, Am Truxhof 9, zu hören. Zugunsten des Orgelneubaus wird die weltberühmte Sopranistin Charlae Olaker ihr Können zum Besten geben. Zusammen mit Erika Le Roux am Klavier und dem neuen Chor an Sankt Patrokli unter der Leitung von Johannes Knecht wird die gebürtige US-Amerikanerin ab 17.30 Uhr geistliche Musik aus Europa und Amerika präsentieren. Charlae Olaker erhielt schon in jungen Jahren Klavier- und Gesangsunterricht. Während ihrer Ausbildung erhielt sie zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Im Laufe ihrer Karriere hatte sie Auftritte in den Opernhäusern und Konzerthallen in den USA, Kanada, Mexiko und Europa. Ihr Repertoire reicht von Klassik bis in die Moderne. Auch bei Musikfestivals, im Radio und Fernsehen sind ihre Auftritte gefragt. Die Sängerin ist weiter als Gesangspädagogin mit der Ausbildung für Sing- und Sprechstimme tätig. Neben Charlae Olaker wird auch der neue Chor an St. Patrokli zu hören sein. Im Februar 2006 gegründet, hat er das Ziel die Kirchenmusik in der Gemeinde zu fördern. Der Chor widmet sich ganz besonders der geistlichen Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Der Eintritt beträgt 13 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse. Vorverkauf: Pfarrbüro St. Patrokli, Am Truxhof 9, Tel. 73 08 54. info@patrokli.de

Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Schlager-Festival in Wischlingen

Ärger nach Dortmund Olé: Darum liegt im Revierpark auch am Montag noch alles voller Müll