Hansa Theater in Hörde feiert am Samstag Wiedereröffnung

hzNach Brand

Mehr als ein Jahr nach dem Feuer ist es so weit: Das Hansa Theater ist wieder zurück in Hörde. Am Samstag (28. September) steht die Feier zur Wiedereröffnung an.

Hörde

, 27.09.2019, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es waren keine einfachen Monate für Familie Strothmüller. Rudi, Theresia und Inga, die Macher des Hansa Theaters, mussten zwischen Mai 2018 und September 2019 einiges schaffen.

Um 19.30 Uhr geht es im Hansa Theater los

Zuerst zerstörte ein Feuer ihr Theater an der Eckardtstraße, dann mussten sie eine Saison im Hombrucher Luna auf die Beine stellen, im Sommer 2019 dort wieder ausziehen und parallel den Neuaufbau des Hansa in Hörde anpacken.

Es sei kein einfaches Jahr auswärts gewesen, sagte Tochter Inga im Juni im Gespräch mit dieser Redaktion: „Die Leute standen auf der Eckardtstraße und wussten gar nicht, dass wir in Hombruch spielen.“

Jetzt lesen

Damit ist aber nun Schluss. Am Samstag (28.9.) feiert das Hansa Theater an alter Stelle seine Neueröffnung. Los geht der Abend um 19.30 Uhr. Zwar werden auch geladene Gäste da sein, doch die Feier ist offen für Jedermann.

Zum Ablauf der Feier will Inga Strothmüller nicht zu viel verraten. Neben einem Sektempfang und Reden wird es auch Auftritte vom Theater-Ensemble geben – auch Oberbürgermeister Ullrich Sierau wird da sein.

Jetzt lesen

Das eigentliche Promgramm startet am folgenden Wochenende mit der Johnny-Cash-Show „Ring of Fire“ (Donnerstag, 3.10., 19.30 Uhr).

Danach stehen „Die Joe Cocker Story“ (Freitag, 4.10., 19.30 Uhr), „Stars in Las Vegas“ (Sonntag, 6.10., 17 Uhr) und „Die Glühwürmchen“ (Sonntag, 13.10., 17 Uhr) an.

Lesen Sie jetzt