Deshalb wird in Dortmund ein ganzes Haus einen halben Meter auseinandergestemmt

hzHaushebung

In Dortmund-Brechten wird ein Einfamilienhaus in der Mitte auseinandergestemmt. Eine ganze Etage wird angehoben. Der Grund für diese aufwendige Haushebung ist skurril.

Eving

, 30.10.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Dass die gesamte Etage eines Hauses angehoben wird, ist keinesfalls alltäglich. Wenn diese Haushebung dann auch noch vonstattengeht, ohne dass ein Baukran benötigt wird, ist das schwer vorstellbar. In Brechten war ein individueller Wunsch jetzt Auslöser für eine derartige Baumaßnahme.

Haushebung und viele Baumaßnahmen im Baugebiet Brechtener Heide

In der Neubausiedlung Brechtener Heide wird zurzeit an jeder Straßenecke gewerkelt. Baufahrzeuge von Landschaftsgärtnern, Maurern und Elektroinstallateuren reihen sich aneinander.

Die Fahrzeuge der Firma Hybautec fallen daher gar nicht sonderlich auf. Dabei hat das Team von Unternehmer Jan Wolfanger eine besondere Aufgabe: eine Haushebung. Sie heben die gesamte obere Etage eines Einfamilienhauses um ganze 52 Zentimeter an.

„Im Normalfall ist ein abgesackter Untergrund die Ursache dafür, dass ein Haus angehoben werden muss“, verdeutlicht Wolfanger. Hier seien allerdings individuelle Vorstellungen und eine fehlerhafte Planung der Grund für die Baukorrektur.

Nach Informationen des Unternehmers seien in dem Neubau Einbaustrahler in der Decke vorgesehen, deren Installation bei der ursprünglichen Deckenhöhe nicht den Wünschen des Eigentümers entsprochen hätte.

Anhebung mithilfe von Hydraulikzylinder

„Dadurch, dass die Decke abgehängt werden soll, wären die Strahler ohne die Anhebung des Obergeschosses zu niedrig“, so Wolfanger. Deshalb hebe man die obere Etage mithilfe von 21 Hydraulikzylindern schrittweise in die Höhe. Jeder dieser Zylinder kann dabei eine Traglast von bis zu 40 Tonnen stemmen.

Jetzt lesen

Der Großteil der Arbeit bestehe allerdings aus den Vorbereitungen: „Insgesamt bedarf es natürlich einer sorgfältigen Planung und deshalb dauert dieser Arbeitsschritt in der Regel 14 Tage. Die Zylinder müssen in die richtige Position gebracht und sicher aufgestellt werden.“

Hausanhebung ohne kompliziertes Auseinanderschneiden

Da sich das Haus noch im Rohbau befinde, sei ein Auseinanderschneiden nicht notwendig gewesen. „Wir konnten die Hälften mithilfe der Zylinder einfach auseinanderstemmen, ohne dabei tragende Konstruktionen entfernen zu müssen.“

Deshalb wird in Dortmund ein ganzes Haus einen halben Meter auseinandergestemmt

Bei der Haushebung muss der installierte Kaminschacht mithilfe von Stahlträgern besonders abgestützt werden. © Marius Paul

Die eigentliche Hebung dauere anschließend lediglich zwei Tage. Dabei hebe sich das Obergeschoss alle 30 Sekunden um einen Millimeter an.

Die Kosten können dem Experten zufolge variieren. Man rechne bei einem Einfamilienhaus im Durchschnitt aber mit knapp 25.000 Euro.

Bislang keine gravierenden Zwischenfälle

Größere Unfälle habe der Unternehmer unterdessen noch nicht beklagen müssen: „Wenn man Häuser bewegt, ist die Verantwortung natürlich schon enorm. Bis auf eine zerbrochene Scheibe oder kleinste Risse ist allerdings bisher noch nie etwas Gravierenderes passiert“, erklärte Wolfanger.

Lesen Sie jetzt