«Herren 40» weiter ungeschlagen

TC Grüningsweg gewinnt 6:3

23.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Asseln Auch der dritte Spieltag - diesmal gegen die Mannschaft vom Heerener TC 75 - verlief erfolgreich für die Herren 40 des Tennisclubs (TC) Grüningsweg. Obwohl Bernd Ernst über 2 1/2 Stunden spielte und eigentlich nie richtig ins Spiel fand, rang er seinen Gegner in drei Sätzen nieder (3:6/6:4/6:4). Wichtig, dass man auch Gegner schlagen kann, ohne sein bestes Tennis ausgepackt zu haben. Heinz Reinecke hatte es mit einem sehr starken Gegner zu tun. Er verlor knapp 3:6 und 4:6. Erich Janczak schoss seinen Gegner mit 6:0 und 6:2 vom Platz. Christian Solibieda spielte gegen einen Linkshänder. Nach Anfangsschwierigkeiten hatte er den Gegner im zweiten Satz gut im Griff und gewann 6:3 und 6:0. Stefan Säck wird von Woche zu Woche stärker. Leider reichte es nicht gegen diesen Gegner, und Stefan verlor in zwei Sätzen(1:6/1:6). Die Asselner Nummer 1, Dr. Frank Robben, sah sich wieder einem ernst zu nehmenden Gegner gegenüber. Er gewann denkbar knapp 7:6 und 7:5. Nach den Einzeln stand es 4:2 für den TCG. Auch im Doppel hatte der TC Grüningsweg mit 2:1 die Nase vorn. Damit stand es am Ende 6:3. Die Asselner streben weiterhin den Aufstieg an, und ihre derzeitige Tabellensituation lässt sie optimistisch in die Zukunft schauen.

Lesen Sie jetzt