Auf diese Highlights im Advent können sich Hombrucher freuen

Adventszeit

In Hombruch finden in der Adventszeit viele stimmungsvolle Veranstaltungen statt. Wir stellen einige der Highlights vor.

von Marc Dominic Wernicke

Hombruch

, 15.11.2019, 15:49 Uhr / Lesedauer: 2 min
Auf diese Highlights im Advent können sich Hombrucher freuen

Die Hombrucher Adventsveranstaltungen werden von vielen Partnern unterstützt. Neben dem Stadtbezirksmarketing helfen auch das Hombruch-Forum, Kirchen und Schulen bei den Aktionen. © Marc D. Wernicke

Das Stadtbezirksmarketing in Hombruch bereitet zusammen mit den Kirchen, Schulen und Geschäften im Ort viele schöne Adventsveranstaltungen vor. Insbesondere Kinder und Familien können sich dabei auf einige Highlights freuen.

Auch in diesem Jahr werden zehn große Tannenbäume den Platz vor der Verwaltungsstelle am Markt verschönern. Am 26. November (Dienstag) um 12 Uhr dekorieren die Kinder der Harkort-, Brüder-Grimm- und Schubert-Grundschule sowie der Mira-Lobe-Schule die Bäume mit selbstgebasteltem Schmuck.

Voll wird es auf dem Platz am 29. November (Freitag). Um 11 Uhr präsentieren die 200 Kinder der Harkort-Grundschule weihnachtliche Lieder, Gedichte und Tänze. Zugleich wird auf dem Wappenschmuckbaum ein neuer Adventskranz aufgezogen.

Auf diese Highlights im Advent können sich Hombrucher freuen

200 Schulkinder und viele Passanten werden dabei sein, wenn am 29. November der neue Adventskranz aufgezogen wird. © Archiv

Für noch mehr winterliches Ambiente sorgen die Betriebe des Hombruch-Forums, die im Umfeld der Harkortstraße wieder viele Häuserfassaden und Bäume mit Lichtern dekorieren. Diese werden ab dem 1. Dezember bis Anfang Januar 2020 in den Abendstunden erstrahlen.

Bastelspaß und Kindertheater

Im Südwest-Forum der Evangelischen Kirchengemeinde am Marktplatz wird am 7. und 14. Dezember (jeweils Samstag) in der Zeit von 10 bis 13 Uhr eine pädagogische Betreuung für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren angeboten. Um 11 Uhr wird dabei an beiden Tagen ein Theaterstück aufgeführt. Das Angebot ist kostenlos.

Jetzt lesen

Eine Bastelaktion für Kinder in Begleitung von Angehörigen findet am 14. Dezember (Samstag) in der Küster-Passage statt. In der Zeit von 11 bis 13.30 Uhr können sie hier kleine Weihnachtsdekorationen basteln und als Geschenk mit nach Hause nehmen. Mitmachen ist hier ebenfalls kostenlos.

Das Friedenslicht aus Bethlehem

Ein buchstäbliches Highlight der Vorweihnachtszeit in Hombruch findet am 16. Dezember (Montag) statt. Um 17 Uhr wird vor der Evangelischen Kirche am Marktplatz das Friedenslicht empfangen.

Auf diese Highlights im Advent können sich Hombrucher freuen

Das Hombruch-Forum sorgt auch in diesem Jahr für festliche Beleuchtung in der Fußgängerzone und an der Harkortstraße. © Archiv

Das Friedenslicht wird jedes Jahr zur Adventszeit in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und von Pfadfindern nach Europa gebracht. Traditionell nehmen an der interreligiösen Friedensandacht jedes Jahr viele Hombrucher teil. Dabei werden Lieder gesungen und Kerzen entzündet, mit denen die Teilnehmer das Licht auch mit nach Hause nehmen können.

Hier gibt es alle Infos im Überblick

Darüber hinaus finden ab dem 24. November (Sonntag) viele Konzerte und Gottesdienste in den evangelischen und katholischen Kirchen statt.

Einen detaillierten Überblick aller Hombrucher Adventsveranstaltungen bietet ein Faltblatt, das ab dem 15. November in vielen Hombrucher Geschäften und Schulen erhältlich sein wird. Im Internet werden die Aktionen unter hombruch.dortmund.de angezeigt.

Lesen Sie jetzt