Eine Hochzeitsgesellschaft hat am Sonntagabend den Wall in Dortmund lahm gelegt. Mit ihren Fahrzeugen blockierten die Hochzeitsgäste die komplette Fahrbahn am Hauptbahnhof.
Eine Hochzeitsgesellschaft hat am späten Sonntagnachmittag den Wall lahm gelegt. Mit ihren Fahrzeugen blockierten die Hochzeitsgäste die komplette Fahrbahn am Hauptbahnhof. © Linde
Polizeieinsatz

Hochzeitsgesellschaft tanzt auf dem Wall – langer Stau

Eine Hochzeitsgesellschaft legte minutenlang den Wall am Hauptbahnhof lahm. Autos blockierten die Fahrbahn und es wurde geklatscht und getanzt – bis die Polizei kam.

Was für eine Szene! Eine Hochzeitsgesellschaft hat am Sonntag (8.5.) gegen 17.40 Uhr eine Seite des Walls zwischen dem Hauptbahnhof und dem Burgtor lahm gelegt. Die Hochzeitsgäste parkten ihre Autos quer auf der Fahrbahn.

Augenzeugen: In aller Ruhe wurden Fotos gemacht

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.