Bildergalerie

Holger Jannusch hat einen ausgezeichneten Vorgarten und viel Kreativität

Der Vorgarten von Holger Jannusch wurde einst zu „Dortmunds schönstem Vorgarten“ gekürt. Im Garten hinter dem Haus beweist der Kurler Rentner seine Handwerker- und „Upcycling“-Qualitäten.
29.07.2020
/
Ganz rechts das Gewächshaus von Holger Jannusch. In der Mitte des Gartens steht der Brunnen. Daneben ist die Hütte für den Rasenmähroboter.© Tobias Larisch
Rechts der zwölf Meter tiefe, selbstgebaute Brunnen. Links ist die Hütte, in der der Rasenmähroboter steht.© Tobias Larisch
Hinter den beiden Teichen ist die überdachte Sitzecke mit den 50 Jahre alten Holzstühlen.© Tobias Larisch
In der Sitzecke kann Holger Jannusch auch bei starkem Sonnenschein entspannen. Die blauen und grünen Weintraubenpflanzen am Dach spenden ihm Schatten.© Tobias Larisch
In den Beeten gibt es verschiedene Blumen wie Margeriten.© Tobias Larisch
Die „Blaue Ecke“: Die Sitzecke auf dem Weg vor dem Gewächshaus ist komplett in Blau gehalten.© Tobias Larisch
Aus einem Baumstamm hat Holger Jannusch einen Ständer für einen Kaktus gebaut.© Tobias Larisch
Das Gewächshaus von Holger Jannusch. Auf dem Stuhl hinten wärmt er sich im Winter gerne auf.© Tobias Larisch
Mehrere Goldfische und zeitweise auch Frösche leben in den beiden Teichen.© Tobias Larisch
Auch die Figur am See hat Holger Jannusch mit einem Mundschutz ausgestattet.© Tobias Larisch
In der Ecke stehen die Stühle aus dem Westfalenpark und der zu einem Tischfuß umfunktionierte Baumstamm.© Tobias Larisch
18 Buchsbäume hat Holger Jannusch in seinem Garten verteilt, die er einmal im Jahr schneidet.© Tobias Larisch
In Holger Jannuschs Garten gibt es eine große Brombeerhecke.© Tobias Larisch
Der Vorgarten von Holger Jannusch wurde vor mehreren Jahrzehnten als "schönster Vorgarten Dortmunds" ausgezeichnet.© Tobias Larisch