Horst-Herbert Wolske starb als 56-Jähriger

11.12.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hörde Der früherer Bezirksvertreter Horst-Herbert Wolske ist tot.

Wolske war mit dem politischen Mandat als Bezirksvertreter von 1984 bis 1989 in Hörde tätig. Von 1989 bis 1994 vertrat er seine Partei, die Grünen, im Kulturausschuss des Rates der Stadt Dortmund. Konsequent setzte er das um, was die Grünen politisch forderten: Sein "Markenzeichen" war das Fahrrad, das er bei Wind und Wetter nutzte, um die Natur vor Abgasen zu schützen.

Kontrahenten und Weggefährten begegnete er ironisch, sarkastisch und dabei immer menschlich. Er starb im Alter von 56 Jahren.

Lesen Sie jetzt