Hotelzimmer in Dortmunder Innenstadt brennt komplett aus

Feuerwehr Dortmund

Bei einem Brand am Königswall in der Dortmunder Innenstadt ist ein Hotelzimmer komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr war mit über 60 Einsatzkräften vor Ort.

Dortmund

02.10.2020, 11:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wegen eines Feuers in einem Hotel am Königswall löste am Freitagmorgen (2. Oktober) gegen 3.50 Uhr die dortige Brandmeldeanlage aus. Der Alarm lief in der Leitstelle der Feuerwehr ein und zwei Löschzüge wurden entsandt, wie die Feuerwehr Dortmund berichtet.

Die eintreffenden Kräfte konnten demnach einen Feuerschein in einem Zimmer im fünften Obergeschoß erkennen. Daraufhin sei die Alarmstufe erhöht worden und weitere Löschzüge wurden alarmiert.

Schnelle Räumung durch Hotel-Mitarbeiter

Das Hotel wurde laut der Feuerwehr bereits durch die Mitarbeiter geräumt. Über das Treppenhaus seien zwei Trupps unter Atemschutz mit je einem Strahlrohr in das fünfte Obergeschoss vorgedrungen. Parallel dazu wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht. Über den Korb der Leiter sei die Brandbekämpfung von außen unterstützt worden.

Jetzt lesen

Drei Personen, die kurzzeitig als vermisst galten, seien schnell unter den wartenden Personen auf der Straße ausfindig gemacht worden. Viele Gäste des Hotels fanden laut der Feuerwehr während der Löscharbeiten in einem benachbarten Hotel Zuflucht.

Zur Brandursache und Schadenshöhe wurden durch die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit über 60 Einsatzkräften bis rund 5 Uhr vor Ort.

Lesen Sie jetzt