Hubschrauber über Lütgendortmund: Polizei sucht nach dem Patienten eines Krankenhauses

Vermisste Person

Die Polizei Dortmund suchte am Mittwochabend mit einem Hubschrauber nach einer vermissten Person. Auch ein Hund kam für die Suche zum Einsatz.

Lütgendortmund

, 11.03.2020, 21:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Mittwochabend hat die Polizei Dortmund mit einem Hubschrauber in Lütgendortmund nach einer vermissten Person gesucht. Diese sei Patient bzw. Patientin in einem Krankenhaus und von dort weggelaufen. Genauere Angaben zur Person konnte die Polizei aus Datenschutzgründen nicht machen.

Diensthund im Einsatz

Der Hubschrauber war wohl über einen längeren Zeitraum in Lütgendortmund zu hören. Auch ein Diensthund wurde laut der Polizei für die Suche nach der vermissten Person eingesetzt.

Diese sogenannten „Mantrailer“ können anhand des Geruches die Bewegungen einer Person nachvollziehen. Sie sollen bei derartigen Einsätzen den Beamten helfen, vermisste Personen zu finden.

Person bis zum Abend nicht gefunden

Bis zum Redaktionsschluss um 22 Uhr am Mitwochabend wurde die vermisste Person laut Auskunft der Polizei nicht gefunden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt