Hunderte Kinder haben am Sonntagmittag auf Fahrrädern den Wall lahmgelegt

hzKidical Mass

Lange ging auf dem Dortmunder Wall am Sonntagmittag nichts mehr. Knapp 1000 Radfahrer, unter ihnen viele Kinder, blockierten die Straße. Bei manchen Autofahrern kam das gar nicht gut an.

Dortmund

, 15.09.2019, 15:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Aktion „Kidical Mass“ war wochenlang angekündigt, doch einige Autofahrer fanden es gar nicht lustig, dass fast der gesamte Wallring am Sonntag lange blockiert war. Knapp 1000 Menschen, vor allem Radfahrer, haben eine rollende Menschenkette gebildet, die fast halb um die City reichte.

Video
"Kidical Mass" auf dem Wall

„Radverkehr wird in der Planung in Dortmund oft vergessen“, sagte Peter Fricke von der Initiative „Aufbruch Fahrrad Dortmund“ im Vorfeld zur Motivation der Aktion: „Kinder werden oft vergessen. Und für radfahrende Kinder sieht es ganz finster aus.“

Jetzt lesen

Mit der Fahrrad-Demo „Kidical Mass“ wollten hunderte Familien ein Zeichen setzen, um auf diese infrastrukturellen Probleme hinzuweisen. Die Kleinsten waren mit Stütz- oder Laufrädern oder in Fahrradkörben bei den Eltern auf dem Rad dabei. Die Polizei hat die angemeldete Strecke abgesichert und Straßen kurzfristig gesperrt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

"Kidical Mass" auf dem Wall

Lange ging auf dem Dortmunder Wall am Sonntagmittag nichts mehr. Knapp 1000 Radfahrer, unter ihnen viele Kinder, haben die Straße blockiert, was bei manchen Autofahrern gar nicht gut ankam.
15.09.2019
/
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel
Eindrücke von der Kinder-Fahrrad-Demo "Kidical Mass" am Sonntag in der City.© Kevin Kindel

Vom Treffpunkt Friedensplatz aus fuhren die Teilnehmer an der Thier-Galerie auf den Wall und drehten eine Runde an Ostentor und Hauptbahnhof vorbei, bis sie am U-Turm zum Westpark abbogen. Unter anderem auf der Hohen Straße bildeten sich lange Staus.

Viele Autofahrer freuten sich über die fröhlichen Kinder auf der Straße – andere haben sich aber auch lautstark über die lange Straßensperrung beschwert.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt