Nicht nur für Schülerinnen und Schüler, sondern auch für Kita-Kindern sollen der Umgang mit digitalen Medien bald zum Alltag gehören. © dpa
Kita-Betreiber Fabido

Hunderte Tablets und WLAN: Stadt Dortmund will ihre Kitas digitalisieren

Auch in die frühkindliche Bildung soll digitale Technik einziehen. Die Stadt Dortmund will jetzt Tablets für Kindergärten anschaffen. Dabei setzt sie auf hohe Standards.

In vielen Schulen wartet man noch auf die nötigen Ausstattung für den digitalen Unterricht. Währenddessen nimmt die Stadt Dortmund in Sachen Digitalisierung schon die Kitas in den Blick.

Mehrere Pilotprojekte

Plan zur Medienerziehung

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.