„Im schönen Wiesengrund“: Am Samstag steht der Westerfilder Wirt wieder am Grill

hzTraditions-Gaststätte

Mehr als 450 Stammgäste protestierten. Selbst der Oberbürgermeister schaltete sich ein. Trotzdem schloss die Gaststätte „Im schönen Wiesengrund“. Am Wochenende gibt‘s Gegrilltes und Gyros.

Westerfilde

, 13.09.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wenn Gaststätten schließen, ist das heutzutage fast schon trauriger Alltag. Nicht so in Westerfilde: Der Protest war groß, als bekannt wurde, dass Marijan Ribicic die Gaststätte „Im schönen Wiesengrund“ schließen muss. An Himmelfahrt Ende Mai feierten Stammgäste und Nachbarn Abschied. Nun gibt‘s gute Nachrichten.

„Im schönen Wiesengrund“: Am Samstag steht der Westerfilder Wirt wieder am Grill

Die Traditionsgaststätte „Im schönen Wiesengurnd“ hat eine Zukunft: Am Samstag eröffnet sie neu. © Stephan Schütze (Archiv)

Am Samstag (14.9.) eröffnet Ribicic das beliebte Lokal an der Mosselde neu. Ab 17 Uhr wird das gefeiert. „Am Samstag grille ich selber im Biergarten“, erklärt Ribicic im Gespräch mit dieser Redaktion. „Am Sonntag mache ich ab 13 Uhr Gyros im Garten. Montag ist Ruhetag. Ab Dienstag geht es nach Karte normal weiter.“

Bürgerinitiative ist am Ziel

„Das Wetter soll mitspielen und so können sich alle auf ein Wiedersehen im Biergarten des schönen Wiesengrunds und das Programm des Nachmittags und Abends freuen“, erklärt Dolf Mehring. Er ist Nachbar und Vorsitzender der Bürgerinitiative (BI) „Der Wiesengrund muss bleiben“. Die ist nun am Ziel. „Für die Wiedereröffnung am Samstag hält die BI noch eine musikalische Überraschung für die hoffentlich zahlreichen Gäste bereit.“

Jetzt lesen

Anfang des Jahres wurde bekannt, dass die bisherigen Eigentümer das Gebäude verkaufen wollten. Der Pachtvertrag mit Marijan Ribicic lief aus. Der Protest war groß. Bei einer Bürgerversammlung gründete sich die Bürgerinitiative, der sich mehr als 450 Menschen anschlossen. Selbst Oberbürgermeister Ullrich Sierau kam zu einem Stadtteilspaziergang und machte sich für den Erhalt offen und auch hinter den Kulissen stark.

Vonovia erhält den Nachbarschafts-Treffpunkt

Anfang August kaufte der Wohnungskonzern Vonovia das Gebäude, um die Gaststätte mit Biergarten als Nachbarschafts-Treffpunkt in Westerfilde zu erhalten. Marijan Ribicic hatte mittlerweile bereits das Restaurant „FachWerk“ im Ortskern Bodelschwingh übernommen. Er signalisierte aber, auch in den Wiesengrund zurückkehren zu wollen.

Jetzt lesen

Wie Vonovia-Sprecherin Bettina Benner mitteilt, stehen noch Renovierungsarbeiten an: „Fenstereinbau und Reparatur, Dachdeckerarbeiten, Fassadenarbeiten und Anstrich, Sanitärarbeiten, Heizungsarbeiten am Tank, Bodenreparatur der Kegelbahn.“ Ribicic startet trotzdem: „Ich wollte nicht, dass das Lokal noch länger zu ist.“

Sparclubs kehren zurück

Wie es mit der Bürgerinitiative weitergeht, wollen die Mitglieder am Samstag entscheiden. „Wir danken allen, die uns aktiv unterstützt haben, insbesondere auch OB Ullrich Sierau und Herrn Peterhülseweh von Vonovia für ihren besonderen Einsatz“, erklärt Mehring.

Jetzt lesen

Am Mittwoch wird sich wohl auch wieder die wöchentliche Knobelrunde im Wiesengrund treffen. Und: „Beide Sparclubs wollen zum Wiesengrund zurück“, sagt Ribicic. Die hatten vorübergehend im „FachWerk“ ihr Zuhause.

Lesen Sie jetzt
Westerfilder Traditionsgaststätte

Keine Eigenheime im Biergarten des „Wiesengrunds“

Oberbürgermeister Sierau überrascht die Westerfilder mit dieser Nachricht: Die Bauvoranfrage zur Bebauung des Biergartens „Im schönen Wiesengrund“ wurde abgelehnt . Von Uwe von Schirp

Lesen Sie jetzt