Wespen waren schon vor zwei Jahren besonders umtriebig in der Region. Für dieses Jahr erwartet der Dortmunder Imker Ralf Schmidt eine nie dagewesene Plage.
Wespen waren schon vor zwei Jahren besonders umtriebig in der Region. Für dieses Jahr erwartet der Dortmunder Imker Ralf Schmidt noch schlimmere Plage. © picture alliance / dpa
Insekten

Imker aus Dortmund erwartet Wespenplage, „wie ich sie noch nie erlebt habe“

Der Dortmunder Imker Ralf Schmidt entfernt professionell Wespennester. Schon jetzt ist er im Dauereinsatz - so früh im Jahr wie noch nie zuvor. Für den Sommer befürchtet er das Schlimmste.

Nicht alles, was schwarzgelb ist, ist in Dortmund beliebt: Wespen sind ungern gesehene Gäste im heimischen Garten. In diesem Jahr werden sich die Dortmunder dahingehend noch auf einiges gefasst machen müssen, prophezeit Imker Ralf Schmidt aus Sölde.

Manche Arten sind besonders Geschützt

Imker setzt Nester an anderen Orten aus

Bürger können Wespennester melden

Über den Autor
Redakteur
Baujahr 1993, gebürtig aus Hamm. Nach dem Germanistik- und Geschichtsstudium in Düsseldorf und dem Volontariat bei Lensing Media in der Stadtredaktion Dortmund gelandet. Eine gesunde Portion Neugier und die Begeisterung zum Spiel mit Worten führten zum Journalismus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.