Als Makler kennt Marvin Mikosch den Dortmunder Immobilienmarkt sehr gut. Er erlebt gerade eine lange nicht gekannte Entwicklung.
Als Makler kennt Marvin Mikosch den Dortmunder Immobilienmarkt sehr gut. Er erlebt gerade eine lange nicht gekannte Entwicklung. © Union Immobilien
Wohnungsmarkt

Makler erklärt irre Immowelt-Analyse: Steigen in Dortmund die Preise?

In vielen Großstädten bricht die Nachfrage nach Wohneigentum ein und die Preise sinken. In Dortmund aber sollen Immobilien teurer werden. Ein Makler ordnet diese Analyse von Immowelt ein.

Nachdem die Europäische Zentralbank am Donnerstag, 21.7., den Leitzins auf 0,5 Prozent gehoben hat, ist in diesem Jahr ein weiterer Anstieg der Bauzinsen zu erwarten. Schon jetzt aber haben die seit Jahresbeginn gestiegenen Zinsen, der Krieg in der Ukraine und der Energiepreis-Schock Auswirkungen auf den Immobilienmarkt.

Das Immobilienangebot wächst, die Suchanfragen sinken

Eigentümer erzielen nicht mehr den gewünschten Preis

Energieverbrauch wird für Preisbestimmung wichtig

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.