Viele Bewohner im betreuten Wohnen möchten möglichst schnell geimpft werden.
Viele Bewohner im betreuten Wohnen möchten möglichst schnell geimpft werden. © dpa
Corona-Schutzimpfung

Impfung in Senioren-Einrichtungen: Minister verteidigt ungleiche Behandlung

Die ungleiche Behandlung von Senioren auf Pflegestationen und in ambulant betreuten Altenwohnungen in Dortmund war Thema zwischen der NRW-Patientenbeauftragten und dem Gesundheitsminister.

Die Empörung vieler Bewohner im betreuten Wohnen ist groß, wenn sie sehen, dass ihre Altersgenossen, die im selben Gebäude, aber auf den Pflegestationen versorgt werden, bereits geimpft wurden.

Keine guten Nachrichten nach Gespräch mit Laumann

Impfstoff fehlt

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.