In Scharnhorst hat eine weitere Großpflegestelle für Unter-Dreijährige eröffnet

hzGartenfrösche

Und schon wieder gibt es eine neue Großtagespflegestelle für Unter-Dreijährige im Stadtbezirk Scharnhorst. Sie befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer ähnlichen Einrichtung.

Hostedde

, 30.09.2019, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dopplung der Ereignisse: Nachdem in der vorigen Woche an der Flughafenstraße 574 die Großtagespflegestelle „Lummerland“ des Katholischen Trägerkreises Kindertagespflege (KTK) für Unter-Drejährige eröffnet hatte, feierte nun ein Häuschen weiter auch eine andere Einrichtung dieser Art ihren Start: die Gartenfrösche. Betreiber ist Fabido.

Jetzt lesen

In der Großpflegestelle arbeiten die beiden Erzieherinnen Ulrike Mallmann und Sakina Bouyanzar. Die beiden waren lange auf der Suche nach einer geeigneten Wohnung. Schließlich meldete sich Heike Götz bei Ulrike Mallmann. Sie konnte sich gut vorstellen, ihre 85 Quadratmeter große Erdgeschosswohnung, zu der eine Terrasse und ein Gartenanteil gehören, für diesen Zweck zur Verfügung zu stellen.

In Scharnhorst hat eine weitere Großpflegestelle für Unter-Dreijährige eröffnet

In der Großpflegestelle „Gartenfrösche" gibt's auch einen gemütlichen Spielbereich. © Andreas Schröter

Derzeit werden in der Einrichtung sechs Jungen und drei Mädchen im Alter von sechs Monaten bis zweieinhalb Jahren betreut. Einmal in der Woche besuchen die Gartenfrösche die Fabido-Kindertagesstätte Am Stuckenrodt, um dort den Bewegungsraum mitzubenutzen.

Viele Gäste aus Politik und Verwaltung

Zur Eröffnung am Montag (30.9. - eigentlich ist die Einrichtung schon seit April in Betrieb) kamen unter anderem Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny, Fabido-Ausschuss-Vorsitzender Friedhelm Sohn und - in Vertretung für die erkrankte Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger - Fabido-Geschäftsführer Daniel Kunstleben.

Lesen Sie jetzt