Infos für Senioren im weltweiten Netz

27.12.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Jeder vierte Mensch über 60 Jahre nutzt mittlerweile das Internet. Die Stadt hat darauf mit der Einrichtung eines neuen Senioren-Informationssystems im Stadtportal dortmund.de reagiert.

Ähnlich wie die Familienseiten wurden die Seiten für Senioren von einer verwaltungsinternen Projektgruppe in Zusammenarbeit mit der Dortmund-Agentur überarbeitet. Im Zentrum steht ein Online-Wegweiser für Senioren von A wie "Altenwohnungen" bis Z wie "Zeit mit Kindern". Zu den Themen-Schwerpunkten gehören dabei die Bereiche Wohnen, Gesundheit, Sport/Freizeit/Kultur und Bildung sowie Politik und Verwaltung. Die Link-Sammlung umfasst mehr als 200 Verweise zu Internet-Seiten für Senioren.

Eingebunden ins Informationssystem und jetzt auch behindertengerecht aufbereitet ist auch der "Wegweiser Pflege". Der Wegweiser enthält 407 Datensätze mit Informationen zu 241 Einrichtungen. www.dortmund.de

Lesen Sie jetzt