Lockdown in Dortmund. Der Westenhellweg ist fast menschenleer
Seit Mitte Dezember steht die City nahezu still. Wie lange halten die Dortmunder Unternehmen den Lockdown noch aus? 271 Betriebe haben an der großen RN-Umfrage teilgenommen. © Oliver Schaper
Corona-Krise

Jedes vierte Dortmunder Unternehmen fürchtet um seine Existenz

Es sieht nicht so aus, dass Geschäfte oder Restaurants bald wieder öffnen dürfen. Wie lange halten Unternehmen und Betriebe den Lockdown noch aus? Hier sind die Ergebnisse der großen RN-Umfrage.

Wenige Tage vor der nächsten Ministerpräsidenten-Konferenz mit der Kanzlerin am Mittwoch, 10. Februar, deutet nichts darauf hin, dass der Lockdown gelockert wird. Geschäfte, Friseursalons, Hotels und Restaurants werden wohl über den 14. Februar hinaus geschlossen bleiben müssen.

„Viele Friseure rutschen in Zahlungsunfähigkeit“

Für Gastronomie wird Öffnungsperspektive erwartet

Über den Autor
Redakteur
Nach mehreren Stationen in Redaktionen rund um Dortmund bin ich seit dem 1. Juni 2015 in der Stadtredaktion Dortmund tätig. Als gebürtigem Dortmunder liegt mir die Stadt am Herzen. Hier interessieren mich nicht nur der Fußball, sondern auch die Kultur und die Wirtschaft. Seit dem 1. April 2020 arbeite ich in der Stadtredaktion als Wirtschaftsredakteur. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.