Kahlschlag erschreckt Anwohner

07.12.2007, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eving einigen Anwohner sprechen von Kahlschlag - Thyssen Krupp Steel AG, das Umweltamt, eon-Ruhrgas und das Regionalforstamt Ruhrgebiet von Waldpflege, Verkehrssicherung und Stabilisierung des Waldes sowie Bäumen, die für Baumaschinen gefällt werden müssten: Seit geraumer Zeit brummt die Motorsäge im Wald östlich der Derner Straße, damit die Verkehrssicherheit auf den angrenzenden Straßen und an der Stadtbahnhaltestelle Schulte-Rödding gewährleistet ist. Außerdem werden Bäume gefällt, weil eine Ferngasleitung unter der Kreuzung Feineisen-/Derner Straße erneuert wird.

Doch vielen Bürgern ist das zuviel des Guten. "Das sieht aus wie eine Schneise der Verwüstung", meinen sie. Für das Klima könne das nicht gut sein. fro

Lesen Sie jetzt