Kaiserstraße: Überfall in Apotheke

DORTMUND Nach dem Raubüberfall in einer Apotheke an der Kaiserstraße am Montag gegen 15.25 Uhr sucht die Polizei Zeugen.

von Von Andreas Schröter

, 10.12.2007, 20:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein mit einem Tuch maskierter Mann betrat den Verkaufsraum der Apotheke, in dem sich ein Angestellter und eine Kundin befanden. Der Räuber fasste die 80-Jährige Kundin, hielt ihr ein Messer vor und forderte Geld vom Apotheker. Der täuschte vor, auf die Forderungen einzugehen und verständigte heimlich die Polizei.

Blaue Stofftasche

Währenddessen konnte die Geschädigte sich aus der Situation befreien. Daraufhin griff der Unbekannte ihre Einkaufstasche und flüchtete aus der Apotheke. Mit seiner Beute, einer blauen Stofftasche mit Reißverschluss, entfernte er sich in unbekannte Richtung.

Bei dem Vorfall erlitt die Geschädigte leichte Verletzungen und musste ambulant behandelt werden.

Hellbrauner Mantel

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Ca. 185 cm groß, bekleidet mit hellbraunem Mantel, im Gesicht maskiert mit einem blau-weiß gestreiften Tuch mit Sichtlöchern, trug ein Messer bei sich.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 132-7491 in Verbindung zu setzen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt