Kart-Rennen für Groß und (1,35-m-)Klein

"Es ist körperlich anstrengend und fordert viel Konzentration. Manche sind nachher wie erschlagen."

16.11.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bernd Bothe spricht nicht vom leichtathletischen Zehnkampf, sondern vom Kampf mit Lenkrad und Gaspedal.

Aber in gesundheitlich verträglichen Dosen genossen, sei Go-Kart-Fahren das reine Vergnügen. Das empfanden im vergangenen Jahr offenbar so viele Dortmunder, dass Bothe erneut für einige Wochen seine Renn-Zelte in der Westfalenhalle 3b aufschlägt.

Vom heutigen Samstag bis zum 23. Dezember lassen sich dort täglich die kleinen Flitzer über einen breiten 750-m-Rundkurs steuern. Samstag (8. 12.) findet ein vierstündiges Team-Dauerrennen statt, für das sich noch Mannschaften melden können. Auch Kinder sind auf der Bahn willkommen. Allerdings müssen sie mindestens acht Jahre alt und mindestens 1,35 m groß sein. jöh

Kart-Bahn, Halle 3b, bis 23. 12. mo-fr. 16 bis 23, sa/so 12 bis 23 Uhr. Tickets: 10 Min / 9 . Infos: Tel. 12 04-22 22 oder www.westfalenhallen.de

Lesen Sie jetzt