Kautsky-Grundschüler in Scharnhorst-Ost bereiten 50-Jahr-Feier selbst vor

Projektwoche Kautsky-Grundschule

Glück mit dem Wetter hatten die Schüler der Kautsky-Grundschüler bei ihrer Projektwoche. Auf dem Schulhof ließen sie ein beeindruckendes Zeichen für Toleranz entstehen.

Scharnhorst

, 23.05.2019, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kautsky-Grundschüler in Scharnhorst-Ost bereiten 50-Jahr-Feier selbst vor

Die Schüler der Kautsky-Grundschule übten auf dem Schulhof einen Tanz ein. © Andreas Schröter

Auf dem Schulhof der Kautsky-Grundschule in Scharnhorst-Ost ist am Donnerstag (23. Mai) ein riesiges Bild entstanden, das die Kinder mit Hilfe der Künstlerin Astrid Halfmann geschaffen haben. Es zeigt die gesamte Weltkugel anhand der Umrisse der Kinder. Das macht Sinn, denn die Schüler der Schule kommen aus vielen verschiedenen Ländern. Die Migrationsquote liegt bei über 90 Prozent.

Kautsky-Grundschüler in Scharnhorst-Ost bereiten 50-Jahr-Feier selbst vor

Die kommissarische Schulleiterin der Kautsky-Grundschule, Daniela Stober-Schötteldreier (r.), hat sich für die Projektwoche die Hilfe von Künstlerin Astrid Halfmann geholt. © Andreas Schröter

Das Bild gehört zu eine Projektwoche, die unter dem Motto „Wir sind demokratisch“ läuft und an der sämtliche 331 Schüler in 13 Klassen teilnehmen. „Auslöser war das 50-jährige Bestehen der Schule in diesem Jahr“, sagt die kommissarische Schulleiterin Daniela Stober-Schötteldreier (43), „wir haben uns überlegt, dass die Schüler selbst das doch prima vorbereiten können.“ Und so gibt es Gruppen, die Einladungen vorbereiten, kleine Buttons herstellen, Dekorationen basteln oder auch auf dem Schulhof - passend im Kautsky-T-Shirt - einen Tanz einüben.

Kautsky-Grundschüler in Scharnhorst-Ost bereiten 50-Jahr-Feier selbst vor

Auf dem Schulhof entstand ein riesiges Bild. © Andreas Schröter

Daniela Stöber-Schötteldreier lobt das Interesse der Kinder: „Ich habe das Gefühl, dass sie gut mitmachen und bei der Sache sind.“ Und weil in den unterschiedlichen Projekt-Workshops nicht nur die Klassenverbände beisammen sind, entstehen neue Kontakte. Die eigentliche Jubiläumsfeier selbst wird am 21. September gefeiert.

Lesen Sie jetzt