Restaurant Fröhliche Morgensonne bietet Oster-Menüs zum Abholen an

hzCoronavirus

Diese Zeit ist für Moncef Badri eigentlich eine, in der er zu tun hat in der „Fröhlichen Morgensonne“. Stattdessen Tristesse in Corona-Zeiten. Ab Ostern macht er den Dortmundern ein Angebot.

Aplerbeck

, 08.04.2020, 13:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Gartenverein „Fröhliche Morgensonne“ ist ein Idyll. Dazu gehört auch seit elf Jahren Moncef Badri. So lange schon betreibt er das Restaurant in der Kleingartenanlage. Aber seit dem 23. März ist es hier still. Wie in anderen Restaurants auch in der Corona-Krise: Kommunion-Feiern, Geburtstage, Konfirmation – alles abgesagt.

Nun hat Badri sich entschlossen, seinen Kunden ein Angebot zu machen: Er bietet seine Speisen zum Abholen an. Gutbürgerliche deutsche Küche, das ist sein Ding. Normalerweise gibt es an Sonn- und Feiertagen ein wöchentlich wechselndes Mittags-Büfett und täglich selbstgemachte Torten.

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Moncef Badri startet sein neues Angebot an Ostern: „Ostersonntag und Ostermontag gibt es verschiedene Mittagsmenüs zum Abholen zwischen 11.30 und 15 Uhr“, sagt er. Und erzählt gleich weiter: „Beispielsweise eine frische Rinderkraftbrühe, Burgunderbraten vom Rind, dazu verschiedene Beilagen und Schokoladenpudding mit Vanillesauce. Andere Varianten können telefonisch erfragt werden.“

Einzige Voraussetzung für die Kunden: Man muss vorbestellen. Das geht unter Tel. (0174) 1765657. Wenn die Ostertage vorbei sind, soll es mit dem „Essen to go“ aber weitergehen. Badri: „Während der Corona-Zeit können ab dem 16. April donnerstags bis sonntags zwischen 11.30 und 15 Uhr Speisen abgeholt werden.

Lesen Sie jetzt