Konjunkturmotor stottert weiter

IHK

DORTMUND Die Konjunktur lahmt. Auch im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK). „Die wirtschaftliche Lage ist derzeit nicht so gut“, erläuterte IHK-Präsident Udo Dolezych beim sommerlichen Pressegespräch.

von Von Andreas Weber

, 14.07.2009, 15:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Konjunkturmotor stottert weiter

IHK-Präsident Udo Dolezych kann die Entscheidung nicht verstehen.

Auch sonst sprachen Dolezych und IHK-Chef Reinhard Schulz Klartext. Zum Beispiel ...

„Wir fordern von der Politik sich unmittelbar nach der Kommunalwahl endlich effektiv für die Weiterentwicklung des Flughafens einzusetzen.“ Die aktuellen Positionen der einzelnen Parteien seien ja nun äußerst mühsam erreicht worden, so Dolezych. Flughafen ausbauen „Erfreulicherweise ist – was die Betriebszeiten angeht – Bewegung eingetreten.“ Bei der Verlängerungsoption für die Start- und Landebahn stehe die SPD leider alleine. Dolezych betonte, dass die Wirtschaft der Region einen funktionsfähigen Flughafen brauche. „Ohne Wenn und Aber.“ 

„Die Industrie ist die Basis für die Entwicklung unseres Wirtschaftsstandortes“, hob IHK-Chef Reinhard Schulz hervor. „Vom Haareschneiden allein können wir nicht leben.“ Dennoch stießen die Unternehmen immer wieder auf Widerstände aus der Bevölkerung. Bei allem Verständnis für die Anliegen von Anwohnerinitiativen, brauche die Industrie optimale Rahmenbedingungen. „Vor allem geeignete Gewerbeflächen, die nicht durch Wohnbebauung eingeengt werden.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt