Kulinarischer Opernabend im Tierhaus

17.01.2008, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein buntes Programm für Groß und Klein bietet der Zoo in diesem Jahr. Schon am 1. März gibt es im Rahmen der "zoociety.dortmund" einen besonderen Höhepunkt: einen kulinarischen Opernabend in einem der Tierhäuser.

Den Besuchern der Veranstaltung verspricht Veronika Saul, die Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit, "ein ganz besonderes Erlebnis". Saul: "Nach der musikalischen Darbietung der Künstlerin Minna Mezzo gibt es einen kleinen Rundgang durch den Zoo." Zum kulinarischen Abschluss des Abends lädt ein italienisches Buffet ein.

Neu sind auch die "Tierpflegertage" an allen Sonntagen im April. "An diesen Tagen stellen unsere Tierpfleger ihre Arbeit und das jeweilige Revier ganz anschaulich vor", erklärt Zoodirektor Dr. Frank Brandstätter. Da die Pfleger diese Tage individuell gestalten, ist Abwechslung garantiert.

"Wir haben außerdem unsere traditionellen Programmpunkte beibehalten", so Brandstätter. Damit verweist der Zoodirektor vor allem auf die Pfingstrallye und das Programm an Halloween oder zu Nikolaus.

Darüber hinaus werden in den Schulferien verschiedene Attraktionen für Kinder geboten, die in diesem Jahr ganz im Zeichen der Amphibien stehen. "Wir sind Mitglied der europäischen Zoovereinigung EAZA", erklärt Brandstätter. In dieser werde jedes Kalenderjahr einer bedrohten Tierart oder einem bedrohten Lebensraum gewidmet - dieses Jahr seien es die Amphibien. "Anmeldungen für die Osterferien nehmen wir gerne jetzt schon entgegen", so Saul.

Am 24. Mai, dem Geburtstag des Zoos, haben alle Geburtstagskinder gegen Vorlage des Personalausweises freien Eintritt. Außerdem hat der Zoo an drei Sommerabenden (21. 6., 11. 7., 17. 8.) bis 22 Uhr geöffnet. Geführte Abendspaziergänge, für die eine gesonderte Anmeldung nötig ist, finden am 11. 2., 30. 4., 25. 7. und am 10. 9. jeweils um 20 Uhr statt. sp

Informationen zu den Veranstaltungenund Anmeldung unter Tel. 5 02 85 93. www.zoo.dortmund.de

Lesen Sie jetzt