Kupferrohre von Kirchen gestohlen

Polizei sucht Zeugen

23.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Im Westen Altmetall lässt sich momentan leicht zu Geld machen. Das nutzten am Wochenende dreiste Diebe aus. In Marten und Lütgendortmund stahlen sie in der Zeit von Freitag bis Montag an der katholischen St. Magdalena-Kirche in Lütgendortmund und an der evangelischen Kirche in Marten Kupferfallrohre. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen wurden an der Kirche an der Limbecker Straße 33 in Lütgendortmund insgesamt elf Meter und an der evangelischen Kirche am Martener Bärenbruch vier Meter Kupferrohr abmontiert und gestohlen. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 132 51 21 bei der Polizei zu melden.

Lesen Sie jetzt