Kurdendemo verlief störungsfrei

DORTMUND Gut 600 Kurden - in der Mehrzahl Frauen - demonstrierten am Samstagnachmittag in der City gegen Gewalt an Frauen. Nach Auskunft der Polizei kam es dabei zu keinen Störungen.

von Von Andreas Schröter

, 24.11.2007 / Lesedauer: 2 min
Kurdendemo verlief störungsfrei

Kurdische Frauen demonstrierten gegen Gewalt.

Die Demonstrationsteilnehmer trafen sich ab 12.30 Uhr auf dem Vorplatz des Cinestar hinter dem Hauptbahnhof, um später über Leopoldstraße, Burgtor, Kurfürstenstraße und Grüne Straße zurück zum Ausgangspunkt zu marschieren, wo sich die Versammlung ab 16 Uhr langsam auflöste.

Dabei kam es zu keinerlei Ausschreitungen - weder von Seiten der Demonstrierenden, noch von außerhalb. Die Polizei musste lediglich den Verkehr im Bereich Königswall kurz umleiten. Nennenswerte Staus als Folge der Demonstraion sind nicht bekannt.

 

Lesen Sie jetzt