Kurioser Zufall: Darum lacht das Netz über dieses Foto von der B1 in Dortmund

Festival-Werbung

Ein kurioses Foto in einer Dortmunder Facebook-Gruppe sorgt für große Belustigung. Das Werbebanner für ein Festival in Dortmund fügt sich ein bisschen zu gut in seine Umgebung ein.

Dortmund

, 04.11.2019, 16:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kurioser Zufall: Darum lacht das Netz über dieses Foto von der B1 in Dortmund

An einer Brücke der B1 wird für das Fotofestival f² geworben. Es passt perfekt zu dem, was unter der Brücke steht. © Heike Freistühler

Die Idee von Blitzern ist in den meisten Fällen, dass sie unauffällig sind. Dass sie Raser auf kalter Spur erwischen und ihnen per Knöllchen einen Denkzettel erteilen.

Im Fall eines Blitzers auf der B1, auf Höhe der Westfalenhallen, hat das nicht ganz so gut funktioniert. Schuld ist ein, nun ja, unglücklich positioniertes Werbebanner.

Facebook-User nehmen es mit Humor

„Fotofestival“ verkündet es, auch aus einigen Metern Entfernung gut sichtbar. Gemeint ist das Fotofestival f², das am 7. November in Dortmund startet. Wie es dort prominent an der B1-Brücke zu sehen ist, wirkt es eher wie ein fröhlicher Hinweis auf die Fotos, die am Boden unter der Brücke aufgenommen werden.

Kurioser Zufall: Darum lacht das Netz über dieses Foto von der B1 in Dortmund

Ein Fotofestival der besonderen Art: Ob das Banner wohl rein zufällig direkt über einem Blitzer aufgehängt wurde? © Heike Freihstühler

Das ist auch der Dortmunderin Heike Freistühler aufgefallen. In der Facebook-Gruppe „Du bist Dortmunder, wenn...“ postete sie den Schnappschuss mit der Anmerkung „...Du diese Art Humor magst!“, in Anlehnung an den Gruppennamen.

Mit ihrem Post begeisterte sie die Gruppenmitglieder. „Werden die Bilder dann auch ausgestellt?“, fragt beispielsweise ein User. „Die Fotos sind so was von wertvoll, dass sie persönlich zugestellt werden“, erwidert ein anderer. Nun denn.

Lesen Sie jetzt