Was ist passiert im Park Heroldwiese an der Straße Oestermarsch? Das blieb am Montag noch unklar.
Was ist passiert im Park Heroldwiese an der Straße Oestermarsch? Das blieb am Montag noch unklar. © Althoff
Festnahme nach Messerangriff

Lebensgefährliche Messerattacke in Dortmund: Polizei fasst Tatverdächtigen

Ein 19-Jähriger war im Januar in der Nordstadt angegriffen und durch Messerstiche schwer verletzt worden. Jetzt wurde ein Verdächtiger festgenommen. Die Staatsanwaltschaft nennt Details zum Tatvorwurf.

Vier Männer hatten den 19-Jährigen in der Nacht auf den 24. Januar, gegen 1.10 Uhr, im Park Heroldwiese in der Nordstadt mit Messern angegriffen und schwer verletzt. Der niedergestochene Algerier musste notoperiert werden, schwebte zeitweise in akuter Lebensgefahr.

Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

Tatvorwurf: Versuchter Totschlag

Über die Autorin
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.