Leichenfund sorgt für Verspätungen im Bahnverkehr rund um Dortmund

Bahnverkehr

Ein Leichenfund auf einer Hauptstrecke der Bahn im Ruhrgebiet hat am Dienstagmorgen für Verspätungen im Regional- und Fernverker rund um Dortmund gesorgt.

Dortmund

, 24.09.2019, 09:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leichenfund sorgt für Verspätungen im Bahnverkehr rund um Dortmund

Die Verspätungen und Ausfälle betreffen auch den Regional- und Fernverkehr in Dortmund. © Oskar Neubauer

Auf der Bahnstrecke Essen-Duisburg hat am Dienstagmorgen um 7.20 Uhr ein Lokführer eine Leiche neben den Bahngleisen zwischen Mülheim (Ruhr) Styrum und Duisburg Hbf gefunden. Wie die Bundespolizei am Vormittag mitteilte, handelte es sich um einen Suizd.

Vollsperrung dauerte über eine Stunde

Um 7.34 Uhr wurden alle Bahngleise der Hauptstrecke im Ruhrgebiet für die Ermittlungen der Polizei gesperrt. Dadurch gab es massive Verspätungen auch im Nah- und Fernverkehr rund um Dortmund. Betroffen waren folgende Züge: RE1, RE6, RE11, RE42 sowie die S1 und die Fernzüge auf der ICE-Strecke Duisburg – Essen – Bochum – Dortmund.

Die Vollsperrung der Gleise dauerte etwas mehr als eine Stunde. Um 8.45 Uhr konnten die Nahverkehsgleise wieder freigegeben werden, war nur noch das Fernverkehrgleis gesperrt, so Bahnsprecher Torsten Nehring.

Verspätungen bis 11.30 Uhr

Die Fernzüge wurden während der Vollsperrung ab Duisburg zum Teil über Wuppertal umgeleitet, anschließend fuhren sie über die wieder freigegebenen Nahverkehrsgleise. Verspätungen und Ausfälle bei Regionalzügen und S-Bahnen gab es bis etwa 10.30 Uhr. Gegen 11.30 Uhr waren die größten Störungen auch im Fernverkehr behoben.

Wir haben uns entschieden, in der Regel nicht über Selbsttötungen zu berichten - außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Der Grund für unsere Zurückhaltung ist die hohe Nachahmerquote nach jeder Berichterstattung über Suizide. Wenn Sie sich selbst betroffen fühlen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge. Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten.
Lesen Sie jetzt