Mädchen (11) in Hörde von Auto angefahren - wer hat etwas gesehen?

Fahndung

Ein elfjähriges Mädchen ist am Freitagmorgen in Hörde von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem Fahrer und nach Zeugen.

Hörde

27.09.2019, 17:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mädchen (11) in Hörde von Auto angefahren - wer hat etwas gesehen?

Ein elfjähriges Mädchen wurde am Freitagmorgen bei einem Unfall leicht verletzt. © picture alliance/dpa

Am Freitagmorgen (27.9.) wurde ein elfjährges Mädchen in Hörde bei einem Unfall leicht verletzt. Es wurde offenbar von einem Auto angefahren.

Nun sucht die Polizei nach dem Fahrer oder der Fahrerin sowie nach weiteren Zeugen.

Ersten Erkenntnissen der Beamten zufolge war das Auto um 7.10 Uhr auf der Willem-van-Vloten-Straße in Richtung Westen unterwegs. In Höhe der Semerteichstraße fuhr das Auto demnach über eine rote Ampel.

Gleichzeitig überquerte das Mädchen aus Dortmund zu Fuß die Ampel, die für das Kind gerade Grün zeigte.

Der Pkw erfasste die Elfjährige, als sie die Straße überqueren wollte. Das Mädchen stürzte zu Boden und erlitt leichte Verletzungen.

Der Fahrer beziehungsweise die Fahrerin hielt zunächst an, fuhr dann jedoch weiter in Richtung Westen, ohne sich um das Kind zu kümmern.

Polizei sucht Zeugen

Bei dem gesuchten Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Kleinwagen gehandelt haben. Nach Polizeiangaben ein jüngeres Modell mit drei Türen mit Ortskennzeichen des Märkischen Kreis.

Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der Polizeiwache in Hörde unter der Telefonnummer (0231) 1321421 zu melden.

Lesen Sie jetzt