Mädchen (8) bei Unfall schwer verletzt

Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bornstraße wurde eine Achtjährige schwer verletzt. Sie wurde von einem Auto erfasst, als sie mutmaßlich bei rot über die Straße gehen wollte.

Nordstadt

20.07.2020, 10:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein achtjähriges Mädchen wurde bei einem Verkehrsunfall am Sonntag (19. Juli) schwer verletzt. Das Kind wurde auf der Bornstraße von einem Auto erfasst. Das berichtet die Polizei Dortmund.

Ersten Erkenntnissen zufolge habe die Achtjährige gegen 16 Uhr an der Fußgängerampel in Höhe der Missundestraße die Bornstraße überqueren wollen, während die Ampel noch rot zeigte. Eine 39-jährige Dortmunderin sei zur gleichen Zeit auf der Straße in Richtung Norden gefahren. Der Wagen der Frau habe das Kind erfasst und zu Boden geworfen.

Die achtjährige Dortmunderin erlitt laut der Polizei bei dem Unfall schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen habe sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bornstraße in Richtung Norden bis etwa 16.25 Uhr gesperrt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt