Mann in Huckarde von Auto erfasst und schwer verletzt

Schwerer Unfall

Ein 46-jähriger Mann ist in der Nacht zu Sonntag in Huckarde von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Zur Unfallursache hat die Polizei bereits eine Vermutung.

von Joshua Schmitz

Huckarde

, 16.12.2019, 12:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es war gegen 2 Uhr, als der 46-jährige Fußgänger in der Nacht von Samstag auf Sonntag (15. Dezember) auf die Huckarder Straße im Bereich der Kreuzung Insterburgerstraße trat.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, konnte ein 33-jähriger Dortmunder mit seinem Auto nicht mehr ausweichen und erfasste den Mann frontal. Der 46-Jährige wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Laut Polizei war der Fußgänger zum Zeitpunkt des Unfalls „augenscheinlich stark alkoholisiert“.

An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 2500 Euro. In der Nacht wurde die Huckarder Straße in Fahrtrichtung Süden für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Pfefferspray im Gymnasium
Nach dem Pfefferspray-Vorfall: Kein Schulverweis, aber „spürbare Strafen“ für die Übeltäter