Martener Straße wird zur Einbahnstraße: Bauarbeiten dauern monatelang

Fahrbahnerneuerung

Wie im Februar angekündigt, wird nun die Fahrbahndecke der Martener Straße erneuert. Autofahrer müssen ab Montag (6.4.) mit Umleitungen rechnen.

Marten

, 04.04.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Martener Straße bekommt eine Fahrbahndecke mit Flüsterasphalt.

Die Martener Straße bekommt eine Fahrbahndecke mit Flüsterasphalt. © Uwe von Schirp

Bei einer Bürgerinformations-Veranstaltung wurden die Anwohner bereits Ende Februar über die Maßnahme informiert. Jetzt geht es los: Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund beginnt am Montag (6.4.) mit der Fahrbahnerneuerung der Martener Straße.

Zwischen Steinhammerstraße und Diedrichstraße werden circa 450 Meter Fahrbahn 70 Zentimeter tief ausgekoffert. Es folgt der Vollausbau der Fahrbahn mit einer neuen Frostschutz- und Schottertragschicht sowie einem neuen bituminösen, also Asphalt bindenden Aufbau.

Den Abschluss bildet „lärmoptimierter“ Asphalt. „Zur Optimierung der Oberflächenentwässerung werden zusätzliche Sinkkästen eingebaut“, teilt die Stadt in einer Pressemeldung mit.

Das sind die Umleitungen

Die Maßnahme wird in halbseitiger Bauweise durchgeführt. Dabei wird die Martener Straße von Ost nach West eine Einbahnstraße. In die Gegenrichtung wird eine Umleitung über Germaniastraße, Bärenbruch und Martener Straße ausgeschildert. Der Anliegerverkehr bleibt aufrecht erhalten.

Die Umleitung für die Buslinien 462 und 464 erfolgt über den Linienweg der 463.

Betroffen sind folgende Haltestellen:

  • Gewerbegebiet Germania, Ersatz wird die Haltestelle Germaniastraße der Linie 463.
  • Diedrichstraße, entfällt ersatzlos.
  • Haumannstraße, Ersatzhaltestelle befindet sich an der Steinhammerstraße in Höhe Hausnummer 24.

Die Maßnahme soll etwa fünf Monate dauern und ist mit Gesamtkosten in Höhe von rund 700.000 Euro veranschlagt.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt