Natur pur: Klaus Weißbauer und seine Frau Annegret an einem schwedischen See.
Natur pur: Klaus Weißbauer und seine Frau Annegret an einem schwedischen See © Privat
Coronavirus

Masken tragen nur Touristen: Dortmunder erlebt die Pandemie in Schweden

Klaus Weißbauer lebt seit 2009 in Schweden. Die Pandemie war dort anfangs kaum ein Thema, doch inzwischen gibt es Auflagen. Manche Supermärkte lassen sich etwas ganz Besonderes einfallen.

Das Leben in dem schwedischen Dorf Högsby unterscheidet sich deutlich von dem in der Großstadt Dortmund. Denn Högsby ist flächenmäßig zwar ungefähr so groß ist wie die westfälische Metropole, doch in der südschwedischen Kommune leben gerade einmal 5600 Menschen.

Eine innige Beziehung zu dem skandinavischen Land

Die ersten Maßnahmen kamen eigentlich zu spät

Auch Senioren nehmen es mit dem Abstand nicht so genau

Restaurants waren zu keinem Zeitpunkt geschlossen

Supermärkte verkaufen Einkaufswagen an Privatleute

Ein Fazit lässt sich wohl erst nach der Pandemie ziehen

Hohe Infektionsrate in Schweden

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.