Max-Planck-Gymnasium überträgt Vergabe der Abizeugnisse im Live-Stream

Abitur 2020

Für die Abifeier in Corona-Zeiten hat sich das Max-Planck-Gymnasium im Dortmunder Süden etwas Besonderes einfallen lassen. Die Zeugnisvergabe wird live gestreamt.

Westfalenpark

, 06.06.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Max-Planck-Gymnasium basteln Schulleitung und Lehrer an der Abifeier unter Corona-Bedingungen.

Am Max-Planck-Gymnasium basteln Schulleitung und Lehrer an der Abifeier unter Corona-Bedingungen. © Archiv

Zeugnisvergabe und Abschlussfeiern werden beim Abijahrgang 2020 deutlich anders aussehen, als gewohnt. Wegen der Corona-Einschränkungen kann vieles nicht so laufen, wie es sich Schüler, Eltern und Lehrer für diesen großen Tag wünschen.

Damit dennoch möglichst alle teilhaben können, hat sich das Max-Planck-Gymnasium (MPG) an der Ardeystraße etwas einfallen lassen. Wenn am 26. Juni ab 16 Uhr feierlich die Abiturzeugnisse übergeben werden, dürfen alle live dabei sein - wenn auch nur virtuell. Freunde und Verwandte können die Verleihung im Livestream verfolgen - zuhause, im Auto vor der Schule oder im Urlaub. Der entsprechende Link wird vorher bekanntgegeben.

Jetzt lesen

Die Abiturienten sind in die Schule eingeladen und kommen leistungskursweise in die Aula. Vorher und nachher halten sich die Kurse in verschiedenen Räumen auf und verfolgen die Zeugnisausgabe ebenfalls per Stream. „So haben Eltern, Geschwister, Freunde und Austauschpartner die Möglichkeit, aus der Distanz der Feier nahe zu sein“, sagt Schulleiterin Ute Tometten. „Dies gilt auch für Personen, die zu Risikogruppen gehören.“

In der Aula sollen Bilder aus dem Schulleben und kleine Videos gezeigt und übertragen werden. Außerdem werden Reden und Beiträge der Schulleiterin, der Beratungslehrer Juliane Krüger und Stefan Kaiser, des Elternvertreters und der Schülervertreter präsentiert.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt