Metzgerei „Golly‘s“ folgt an der Holzwickeder Straße auf Fleischerei Magiera

Neue Metzgerei

Als Ende April die Schlesische Fleischerei Magiera an der Holzwickeder Straße 45 schloss, war der Aufschrei groß. Nun bezieht eine weitere schlesische Metzgerei das Ladenlokal.

Brackel

, 07.06.2019, 07:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Metzgerei „Golly‘s“ folgt an der Holzwickeder Straße auf Fleischerei Magiera

An der Holzwickeder Straße 45 - am ehemaligen Standort der Fleischerei Magiera - eröffnet im Juli eine "Golly's"-Zweigstelle. © Andreas Schröter

Die Nachfolge für die Schlesische Metzgerei Magiera, die Ende April ihr Geschäft an der Holzwickeder Straße 45 geschlossen hat, ist geregelt. „Golly‘s“, ebenfalls ein Fachgeschäft für schlesische Spezialitäten, wird dort voraussichtlich am 3. Juli eine weitere Filiale eröffnen. Zweigstellen des Dülmener Familienunternehmens von Adam und Chistoph Golly gibt es in Dortmund bereits an der Droote in Scharnhorst und am Wickeder Hellweg.

Man habe natürlich überlegt, so Sohn Oliver Golly, ob eine Filiale an einem Standort Sinn mache, an dem zuvor eine andere Metzgerei schließen musste. Aber man sei von der Qualität der eigenen Produkte überzeugt und hoffe insofern, dass sich der Betrieb der neuen Filiale rentieren werde. In Wickede sei eine ähnliche Situation erfolgreich verlaufen. Auch dort habe zuvor eine andere Metzgerei aufgeben müssen.

Auf seiner Website schreibt das Unternehmen: „Unsere schlesischen und polnischen Spezialitäten nach traditionellen Rezepten werden täglich frisch zubereitet. Im Angebot haben wir Klassiker wie verschiedene Krakauer-Sorten, Frankfurter, Bierknacker, Oppelner und Leberwurst. Unser deutsches Schweine- und Rindfleisch beziehen wir aus der Region und setzen auf langjährige Lieferantenbeziehungen.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt