Michael Meurer (SPD) ist wieder Mitglied der Bezirksvertretung Hombruch

Bezirksvertretung

Zehn Jahre lang – bis 2014 – war Michael Meurer (SPD) Mitglied der Hombrucher Bezirksvertretung. Nun kehrt er unter besonderen Umständen wieder zurück.

Hombruch

, 29.04.2020, 11:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Michael Meurer im Pädagoischen Zentrum des Helene Lange-Gymnasiums nach seiner ersten Sitzung nach vielen Jahren. Dorthin hatte es die Bezirksvertreter wegen des Coronavirus verschlagen, weil hier die Abstandsregeln einzuhalten sind.

Michael Meurer im Pädagogischen Zentrum des Helene Lange-Gymnasiums nach seiner ersten Sitzung nach vielen Jahren. Dorthin hatte es die Bezirksvertreter wegen des Coronavirus verschlagen, weil hier die Abstandsregeln eingehalten werden können. © Britta Linnhoff

Zehn Jahre lang war Michael Meurer Mitglied der Hombrucher Bezirksvertretung. Jetzt kehrt er wieder zurück, wenn auch nur für wenige Monate.

Die Jahre von 2004 bis 2014, das war die Zeit, als der heute 62-Jährige für die SPD in der Bezirksvertretung Hombruch aktiv war. Dann reichte bei der Kommunalwahl der Listenplatz nicht aus, um die politische Arbeit fortzusetzen.

Nun aber ist eine Kollegin aus der Fraktion ausgeschieden. Nachrücker ist Meurer. Der hat seine Premiere in der Sitzung am Dienstag (28.4.) bereits hinter sich gebracht – wegen des Coronavirus nicht wie gewohnt im Sitzungssaal der Bezirksverwaltungsstelle, sondern im Pädagogischen Zentrum am Hombruchsfeld.

Nach der nächsten Kommunalwahl ist wieder Schluss

Meurer freut sich auf die nächste Zeit, auch wenn es nur für voraussichtlich fünf Monate ist – bis zur nächsten Kommunalwahl. Die soll im September sein, sollte das Coronavirus diese Pläne nicht noch durcheinanderwirbeln.

Jetzt lesen

Meurer, der Nachrücker aus dem Ortsverein Bittermark-Lücklemberg: „Ich habe das immer ganz gerne gemacht“, erzählt er, auch wenn das „eine Menge Arbeit“ ist. Bei der nächsten Kommunalwahl im Herbst will er aber nicht mehr antreten.

Die Zeit bis zur Wahl möchte er nutzen, um sich um eines der Themen zu kümmern, die ihm besonders am Herzen liegen: „Ich fahre viel Rad“, sagt er: „Die Situation für Radfahrer könnte besser sein.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt