Mit Gaspistole auf Wirt geschossen

DORTMUND Unter Bedrohung von Gaswaffen versuchten drei Räuber in der Nacht zum Dienstag an die Tageseinnahmen einer Gaststätte in der Kielstraße/Nordstadt zu gelangen.

21.11.2007, 14:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen 0.36 Uhr betraten die Männer, zwei davon maskiert, die Gaststätte und forderten unter Vorhalt von Waffen die Tageseinnahmen vom Gastwirt. Weil der sie wohl für Attrappen hielt, schoss einer der Täter mit der Gaspistole zweimal in Richtung des Wirtes und verletzte ihn leicht.

Als dann noch einer der Gäste des Lokals mit einer Flasche nach den Unbekannten warf, flüchteten diese ohne Beute, noch verfolgt von zwei Gästen. Nur ein Täter (18) konnte festgenommen werden. Der mehrfach Vorbestrafte landete vor dem Haftrichter.

Lesen Sie jetzt