Bei der Wursttheke kommen vor allem Salami- und Schinkenfans auf ihre Kosten. Auch Koch Bruno Rossi (l.) kauft hier für sein Restaurant ein.
Bei der Wursttheke kommen vor allem Salami- und Schinkenfans auf ihre Kosten. Auch Koch Bruno Rossi (l.) kauft hier für sein Restaurant ein. © Oliver Schaper
Rundgang

Mit Geheimtipps: Italienischer Supermarkt bietet gleich mehrere Paradiese

Weiter geht es mit unserer Serie, in der wir spezielle Supermärkte in Dortmund besuchen. Im Andronaco kommen vor allem Nudel-, Wein- und Öl-Liebhaber auf ihre Kosten.

Bei so vielen Nudelsorten kann man schon mal den Überblick verlieren. Mehrere Regalreihen im Grande Mercato sind mit Pasta gefüllt. Egal ob Bandnudeln in unterschiedlichen Längen oder welche in schwarz-gelben BVB-Farben – es gibt nahezu keine Nudeln, die der italienische Supermarkt in der Dortmunder Nordstadt nicht hat.

Mit Spargel und Trüffel gefüllte Nudeln

Regelmäßige Weinproben vor der Corona-Zeit

Rundgang durch einen italienischen Supermarkt

Artischocken und Chicorée haben gerade Saison

Grande Mercato

Frischetheke mit Mozzarella, Ricotta, Gorgonzola, Scarmoza und vielem mehr

Alles rund um Essen und Genuss in und um Dortmund

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.