Kevin Zey, Besitzer des neuen Spirit 2.0 freut sich auf die kommende Eröffnung. © Annika Fiedler
Dortmunder Nachtleben

Mit Video: Spirit 2.0 eröffnet – Was unterscheidet den Club vom alten Spirit?

Eine Legende des Dortmunder Nachtlebens kehrt zurück: Das Spirit 2.0 öffnet seine Türen. Inhaber Kevin Zey zeigt den neuen Club - und deutet Veränderungen bei der Musik an.

Kevin Zey begann mit 18 Jahren, im Spirit zu arbeiten – in der „Läuferposition“, wie er sie nennt. Er hat Gläser eingesammelt, war „sofort in den Laden verliebt“, erinnert er sich. Hatte das Spirit geöffnet, war er auch da. „Das war mein Zuhause.“ Mit der Neueröffnung des Spirit ist für ihn ein Traum in Erfüllung gegangen, denn er ist der neue Besitzer. „So ein bisschen stolz macht einen das schon“, sagt Zey.

Die Seele des Spirits soll bleiben

Stammgäste geben Zuspruch

Musikalisch wird sich einiges ändern

Spirit 2.0 gleich zweimal

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.