Die Ausstellung „Faţadă/Fassade“ im U (hier ein Foto von der Eröffnung) wurde zunächst verlängert und konnte nun kurz vor ihrem Schluss am Wochenende noch einmal besucht werden.
Die Ausstellung „Faţadă/Fassade“ im U (hier ein Foto von der Eröffnung) wurde zunächst verlängert und konnte nun kurz vor ihrem Schluss am Wochenende noch einmal besucht werden. © China Hopson (Archiv)
Städtische Museen

Museen in Dortmund sind wieder geöffnet: Eines ist besonders beliebt

Seit Freitag (9.4.) haben die meisten städtischen Museen wieder geöffnet. Bei einem Termin im Dortmunder U waren wenige Menschen zu treffen - die den Besuch um so mehr zu schätzen wussten.

Sorge, sich anzustecken, muss man im Dortmunder U am Freitag nicht haben. Nicht nur wegen des Hygiene- und Sicherheits-Konzeptes, dass im Museum zur Wieder-Öffnung am Freitag (9.4.) überall präsent ist. Auch wegen der durchaus überschaubaren Zahl der Besucherinnen und Besucher in dem weitläufigen Gebäude.

Eigentlich die perfekten Bedingungen

Ein Stück zurückgewonnener Normalität

Naturmuseum fast ausgebucht

Über den Autor
Redakteur
Geboren in Dortmund. Als Journalist gearbeitet in Köln, Hamburg und Brüssel - und jetzt wieder in Dortmund. Immer mit dem Ziel, Zusammenhänge verständlich zu machen, aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.