Mutter und Kind bei Verkehrsunfall auf der Mallinckrodtstraße verletzt

Verkehrsunfall

Eine Frau und ihr 8-jähriges Kind wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Mallinckrodtstaße verletzt. Weil auch eine Ampel beschädigt wurde, kam es zu anhaltenden Verkehrsstörungen.

Dortmund

18.11.2019, 11:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Unfall auf der Mallinckrodtstraße sind am Samstagmittag eine Mutter und ihr 8-jähriges Kind verletzt worden. Das berichtet die Polizei Dortmund am Montag auf Nachfrage.

Ersten Erkenntnissen zufolge habe sich der Unfall wie folgt abgespielt: Die Frau sei mit ihrem Kind in einem Auto auf der Mallinckrodtstraße in Richtung Westen gefahren. An der Kreuzung Brunnenstraße sei dann ein anderes Fahrzeug links abgebogen. Dabei sei es zum Zusammenstoß gekommen.

Sowohl die Frau als auch das 8-jährige Kind seien bei dem Unfall verletzt worden. Zudem sei die Ampelanlage an der Kreuzung von einem der Fahrzeuge beschädigt worden und sei ausgefallen. Die Polizei habe in der Folge den Verkehr regeln müssen.

Erst gegen 18.45 Uhr sei der Einsatz beendet gewesen.

Lesen Sie jetzt