Der nun verurteilte Ralf H. an einem der früheren Prozesstage im Landgericht.
Der nun verurteilte Ralf H. an einem der früheren Prozesstage im Landgericht. © dpa
Mord an Nicole Schalla

Nach Mord-Urteil: Beschwerde soll Ralf H. nun doch ins Gefängnis bringen

Trotz seiner Verurteilung wegen des Mordes an Nicole-Denise Schalla ist Ralf H. nicht in Haft. Die Staatsanwaltschaft Dortmund will das ändern. Möglich machen soll das eine Beschwerde.

Der Verurteilte im Prozess um den Mord an Nicole-Denise Schalla könnte doch erneut in Untersuchungshaft kommen. Die Dortmunder Staatsanwaltschaft hat Beschwerde gegen den Beschluss des Dortmunder Landgerichts eingelegt, Ralf H. nach dem Mord-Urteil von Montag (25.1.) nicht erneut in Untersuchungshaft zu nehmen.

Schnelle Entscheidung

Über den Autor
Redakteur
Geboren in Dortmund. Als Journalist gearbeitet in Köln, Hamburg und Brüssel - und jetzt wieder in Dortmund. Immer mit dem Ziel, Zusammenhänge verständlich zu machen, aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.