Nachtarbeiten auf der B1: Wer sich auskennt, fährt besser einen Umweg

Bauarbeiten

Auf der B1 werden vom 18. bis 20. Juli nächtliche Bauarbeiten durchgeführt. Fahrspuren und Auffahrten werden gesperrt. Diese Stellen sind betroffen.

Dortmund

16.07.2019, 12:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nachtarbeiten auf der B1: Wer sich auskennt, fährt besser einen Umweg

Nachtarbeiten sorgen vom 18. bis 20. Juli für Verkehrsbeeinträchtigungen auf der B1. © Dieter Menne

In den Nächten von Donnerstag (18.7.) auf Freitag (19.7.) und von Freitag (19.7.), auf Samstag (20.7.) werden auf der B1 in Fahrtrichtung Unna die Fahrbahndecken erneuert und teilweise die fehlende Fahrbahnmarkierung aufgebracht.

Die Maßnahme betrifft am Donnerstag den Bereich der linken und mittleren Fahrspur ab der Auffahrt Im Rabenloh in Fahrtrichtung Unna auf einer Länge von ungefähr 100 Metern. Die Auffahrt auf die Ortsfahrbahn des Westfalendamms wird nicht gesperrt.

Am Freitag wird der Bereich der rechten Fahrspur, kurz vor der Auffahrt B54 Richtung Hagen, erneuert. Die Auffahrt auf die B54 Fahrtrichtung Hagen wird gesperrt, es wird darum gebeten, den Umleitungsschildern zu folgen.

Bauarbeiten dauern jeweils die ganze Nacht

Die Arbeiten beginnen sowohl am Donnerstag als auch Freitag um ca. 20 Uhr und werden voraussichtlich um 6 Uhr des Folgetages abgeschlossen sein.

Am Donnerstag wird die linke und mittlere Fahrspur dem Verkehr entzogen, sodass nur der rechte Fahrstreifen für den fließenden Verkehr verbleibt. Am Freitag werden die rechte und mittlere Fahrspur eingezogen, sodass die linke Fahrspur für den Verkehr übrig bleibt.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Lesen Sie jetzt