Splitternackter Mann spaziert seelenruhig über den Körner Hellweg

hzSkurriles Video

Ein Video kursiert derzeit in Dortmund: Es zeigt, wie ein nackter Mann auf der Körner Hauptstraße an mehreren Geschäften vorbeigeht. Auch die Polizei war vor Ort.

Dortmund

, 27.08.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein skurriles Video wird gerade in Messenger-Diensten fleißig verschickt: Der 1:17 Minute lange Film zeigt einen Mann, der seelenruhig über den Körner Hellweg spaziert. Eigentlich nichts Außergewöhnliches – wäre der Spaziergänger nicht im Adamskostüm unterwegs.

Nur mit Sandalen an den Füßen, ansonsten aber splitternackt, geht der Mann nahe der U-Bahn-Station „Am Zehnthof“ an einigen Geschäften vorbei, wirft sogar einmal einen Blick in ein Schaufenster und verschwindet schließlich in einer Hofeinfahrt. So, als sei nichts gewesen.

Jetzt lesen

Die Polizei Dortmund bestätigte auf Anfrage, dass am Dienstag (18. August) kurz vor 18 Uhr ein Anrufer einen Nackten auf dem Körner Hellweg gemeldet habe. Beamte seien daraufhin zum Einsatzort gefahren, haben besagten Herrn ohne Kleidung aber nicht mehr angetroffen.

Passanten beobachteten die Szene

Ein Geschäftsmann, an dessen Ladenlokal der Nackte vorbeiging, kann sich noch gut an die ungewöhnliche Szene erinnern. Sowohl ein Mitarbeiter als auch seine Kunden hätten erstaunt mitbekommen, wie der Mann das Geschäft passierte.

Zudem hätten auf der anderen Straßenseite mehrere Menschen das Geschehen beobachtet – unter anderem wohl auch jene Person, die die Szenerie filmte. Warum es zu dem textilfreien Spaziergang kam, ist ungeklärt. Außergewöhnlich heiß war es an jenem 18. August jedenfalls nicht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt