So soll der Lebensmittelbereich mit dem Markthallenkonzept aussehen. © PEP Architekten (Visualisierung)
Stiftsquartier in Hörde

Neue Markthalle am Phoenix-See: Betreiber verrät erste Details

Mit dem Stiftsquartier am Phoenix-See wird auch eine kulinarische Neuheit Einzug in Dortmund halten: eine Markthalle. Nun wurde ein Betreiber gefunden. Er hat schon konkrete Vorstellungen.

Ein paar Antipasti probieren, ein Gläschen Wein genießen und dann frischen Fisch einkaufen – was man sonst eher vom Wochenmarkt oder aus Markthallen im Süden Europas kennt, wird es bald auch am Phoenix-See geben. Im neuen Stiftsquartier entsteht eine Mischung aus Supermarkt und gastronomischer Markthalle, die in Dortmund einzigartig sein dürfte.

„Akzenta“-Märkte sind „Kult“ in Wuppertal

Fachhändler und Restaurant

Rohbau-Arbeiten laufen auf Hochtouren

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.