Am Dortmunder Hauptbahnhof reifen neue Hotel-Pläne. © Hans Blossey
Wettbewerb

Neuer Anlauf für marodes DB-Haus am Dortmunder Hauptbahnhof

Pläne für ein Hotel am Hauptbahnhof werden schon seit mehreren Jahren geschmiedet. Jetzt kommen sie wohl einen wichtigen Schritt weiter - in Form eines Wettbewerbs.

Das Haus ist ein Blickfang – zurzeit leider im negativen Sinne. Denn das frühere DB-Bürohochhaus am Hauptbahnhof steht seit 2013 leer und verfällt mehr und mehr. Das Elend wird in Richtung Westen nur durch großformatige Werbung kaschiert, die die marode Fassade bedeckt.

Wettbewerb mit fünf Büros

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.