Neuer Plan für Bus und Bahn

01.01.2008, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Einen größeren Fahrplanwechsel kündigt DSW 21 erst für den Sommer an, aber bereits ab Montag (7.1.) soll es kleinere Änderungen geben, um Anschlüsse besser aufeinander abzustimmen.

So fährt die Kleinbuslinie 473 (Eving-Lindenhorst-Holthausen-Schwieringhausen-Mengede) an Werktagen künftig morgens bis gegen 8 Uhr acht Minuten früher in Richtung Mengede. Damit werde zum einen in Mengede der Regionalexpress nach Düsseldorf erreicht. Zum anderen sei es der Versuch, Kindern aus Schwieringhausen entgegenzukommen, die in Mengede zur Schule gehen.

Ebenfalls besseren Anschlüssen sollen die neuen Fahrzeiten der Buslinie 428 (Baedekerstraße-Roningweg) samstags ab 17 Uhr dienen.

Erhebliche Änderungen in der Nachbarstadt Castrop-Rauxel haben auch Auswirkungen auf die Buslinien 480 und 482, die von Marten/Kirchlinde bzw. Mengede aus nach Castrop-Rauxel fahren. Die Stadtwerke halten kostenlos ein Heft bereit, das alle Änderungen im Detail auflistet. Dies gibt es ab sofort in den DSW-Kundencentern.

Wegen der erhöhten Nachfrage Richtung Universität fahren ab 7.1. montags bis freitags morgens zwischen 7.40 und 8.40 Uhr zwei zusätzliche Busse zwischen der Stadtbahn-Haltestelle An der Palmweide und der Uni. An den Linien 447 und 468 sind in diesem Zeitraum nach Angaben der Stadtwerke dann 14 Busse unterwegs. Während des Semesters werden zudem von 10 bis 10.30 Uhr drei zusätzliche Einsatzwagen angeboten. Außerdem sollen verstärkt Gelenkbusse in Richtung Uni eingesetzt werden.

Zusätzliche Busse gibt es auch im morgendlichen Schülerverkehr: Zum einen fährt ein Bus als E 456 um 7.01 Uhr ab Nordseite Hauptbahnhof über Borsigplatz und Voßkuhle nach Hörde; ein weiterer Einsatzwagen (E 427) fährt die Strecke ab Wambel /Hannöversche Straße über Europaschule zum Hörder Bahnhof. Im Gegenzug entfällt der bisherige Einsatzwagen, der um 7.21 Uhr von Aplerbeck nach Hörde fuhr.

Infos über die Einsatzwagen, die nicht im Fahrplan stehen, unter Tel. 01803 50 40 30.

Lesen Sie jetzt